npo consult Logo

Publikationen

Die Publikationen gliedern sich in die Rubriken
Print
Online
Rezensionen bei socialnet

Print

Folgende Publikationen liegen in gedruckter Form vor:

  • Cover gemeinnützige GmbHThomas von Holt und Christian Koch: Gemeinnützige GmbH. C.H. Beck (München) 3. Auflage 2015, 269 Seiten, ISBN 978-3-406-67624-6, EUR 49,00. Reihe Beck'sche Musterverträge, Band 50. Mit CD-Rom.
    Rezension bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen.

  • Christian Koch: Wie wirtschaftet die Sozialwirtschaft? Eine Abrechnung von Christian Koch, Reihe Soziale Arbeit kontrovers 10, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge / Lambertus (Berlin / Freiburg) 2014. ISBN 978-3-7841-2716-3.
    Bei socialnet Buchversand bestellen.

  • Christian Koch zitiert als Interviewpartner in Anna Katharina Fricke: Eigenkapital. Notgroschen für bittere Zeiten, in: Wohlfahrt intern (Berlin), 3/2014, Seite 22-23.

  • Christian Koch: Zwischen Konflikt und Kooperation: Die Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamt bei der Leitung gemeinnütziger Organisationen, in: BFS-Info (Köln), 10/2013, Seite 13-16 (Teil I) und 11/2013, Seite 13-16 (Teil II).

  • Harro Kähler und Christian Koch: Rezensionen als Ort der Fachdiskussion für das Sozialwesen, in: passgenau helfen. soziale arbeit als mitgestalterin gesellschaftlicher und sozialer prozesse. Hrsg. Johannes Pflegerl, Monika Vyslouzil, Gertraud Pantucek. Lit Verlag (Wien, Berlin) 2013. ISBN 978-3-643-50526-2.

  • Projektgruppe Risikomanagement im DSW, Christian Koch: Risikomanagement in den Studentenwerken. Grundlagen, Beispiele, Lösungen. Deutsches Studentenwerk (Berlin) 2012. Nur für Mitglieder des DSW über die Geschäftsstelle in Berlin erhältlich.

  • Christian Koch: Corporate Governance, in: Fachlexikon der sozialen Arbeit. Hrsg. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge. Nomos (Baden-Baden) 7. Auflage 2011. ISBN 978-3-8329-5153-5.
    Aktuell 8. Auflage 2017, ISBN 978-3-8487-2374-4.
    Rezension der 6. Auflage bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen.

  • Christian Koch: Balanced Scorecard, in: Fachlexikon der sozialen Arbeit. Hrsg. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge. Nomos (Baden-Baden) 7. Auflage 2011. ISBN 978-3-8329-5153-5.
    Aktuell 8. Auflage 2017, ISBN 978-3-8487-2374-4.
    Rezension der 6. Auflage bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen.

  • Cover StiftungssatzungThomas von Holt und Christian Koch: Stiftungssatzung. C.H. Beck (München) 2. Auflage 2011, 235 Seiten, ISBN 978-3-406-60561-1, EUR 35,90. Reihe Beck'sche Musterverträge, Band 47. Mit CD-Rom.
    Leseprobe "Motive der Stiftungsgründung"
    Rezension bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen.

  • Christian Koch: Quersubventionierung. Kritische Anmerkungen zur Finanzierung von Nonprofit-Organisationen, in: BFS-Info (Köln), 10/2010, Seite 13-16.

  • Christian Koch: Vereinsstruktur mit Aufsichtsrat, in: FK-Info, Hrsg. Freiburger Kreis, Heft Januar/Februar 2010, S. 7-12.

  • Thomas von Holt, Christian Koch: Nonprofit Governance in der Wohlfahrtspflege am Beispiel der gemeinnützigen GmbH, in: Deutsches Steuerrecht DStR - Organ der Bundessteuerberaterkammer, Heft 48/2009, Seite 2492-2495.

  • Christian Koch: Anforderungen an die Rechnungslegung gemeinnütziger Organisationen, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2009, Ergänzungslieferung, Abschnitt 11.3.3.

  • Thomas von Holt und Christian Koch: Gemeinnützige GmbH. C.H. Beck (München) 2. Auflage 2009, 285 Seiten, ISBN 978-3-406-58181-6, EUR 34,00. Reihe Beck'sche Musterverträge, Band 50. Mit CD-Rom.
    Rezension bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen.

  • Christian Koch: Nonprofit Governance Codex, in: Paritätischer Rundbrief Berlin (als Empfehlung des Vorstandes des Landesverbandes Berlin), Heft August/September 2008, Seite 6.

  • Christian Koch: Kosten- und Erlösmanagement, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2008, Ergänzungslieferung, Abschnitt 11.4.3.

  • Christian Koch: Vereinsstruktur mit Aufsichtsrat. Eine Option für ideell geprägte Träger wirtschaftlicher Aktivitäten. Teil I und II, in: BFS-Info (Köln), 4 und 5/2008.

  • Christian Koch: Substanzerhaltung und angemessene Kapitalausstattung, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2007, Ergänzungslieferung, Abschnitt 11.2.2.

  • Christian Koch: Wichtige Instrumente des operativen Controllings, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2006, Ergänzungslieferung, Abschnitt 11.4.2.

  • Christian Koch: Risiken der Quersubventionierung, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2006, Ergänzungslieferung, Abschnitt 11.5.1.

  • Christian Koch: Baumaßnahmen stets nur mit Controlling, in: neue caritas (Deutscher Caritasverband e.V.), Heft 2/2006, Seite 30.

  • Christian Koch: Langfristige Existenzsicherung durch strategisches Controlling, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2006, Ergänzungslieferung, Abschnitt 11.2.1.

  • Thomas von Holt und Christian Koch: Gemeinnützige GmbH. C.H. Beck (München) 2005, 274 Seiten, ISBN 3-406-53238-1, EUR 29,00. Reihe Beck'sche Musterverträge, Band 50. Mit CD-Rom. Aktuelle Auflage siehe oben.
    Rezension bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen (aktuelle 2. Auflage 2009).

  • Christian Koch: Finanzbuchhaltung, Bilanz & GuV, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2005, Ergänzungslieferung, Abschnitt 11.3.1.

  • Christian Koch: Die Perlen im Internet, in: SOZIALwirtschaft (Nomos), Heft 5/2005, S. 28-32.

  • Cover Dashöfer Arbeitshandbuch FinanzenChristian Koch: Vom Budget zum operativen Controlling. Den Mitteleinsatz optimieren, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2005, Grundwerk, Abschnitt 11.4.1.
    Rezension bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen.

  • Christian Koch: Kostenrechnung, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2005, Grundwerk, Abschnitt 11.3.2.

  • Christian Koch: Einführung in das Controlling. Ziele bestimmen, Abweichungen analysieren, Handeln optimieren, in: Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich. Dashöfer (Hamburg) 2005, Grundwerk, Abschnitt 11.1.

  • Christian Koch: Welches Controlling benötigen Nonprofit-Organisationen? Ist das Controllingkonzept auf NPO übertragbar? in: Verbändereport, Heft 1/2005, S. 18-23.

  • Christian Koch und Thomas von Holt: überlegungen zur verantwortungsvollen Führung von Stiftungen. Von der Corporate zur Nonprofit Governance, in: Stiftung & Sponsoring, Heft 1/2005, Beilage "Rote Seiten", Seite 2-11.

  • Christian Koch: In fünf Schritten zum Vereinscontrolling. In: Geckle, Gerhard (Hrsg.), Der Verein. WRS Verlag (Planegg), Ergänzugslieferung 1/2005, Gruppe 3.2.1, Seite 1-11.

  • Cover KonzeptheftChristian Koch: Konzeptheft Balanced Scorecard. BFS Service GmbH (Köln) 2004, 48 Seiten, ISBN 3-932559-36-3, EUR 18,00.
    Rezension bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen.

  • Christian Koch: Das Web-Impressum. Was Vereine, Stiftungen und andere soziale Anbieter beachten müssen. In: Handbuch Sozialmanagement, in: Raabe (Berlin) 2004, 20. Ergänzungslieferung 2/2004.

  • Thomas von Holt und Christian Koch: Stiftungssatzung. C.H. Beck (München) 2004, 192 Seiten, ISBN 3-406-51615-7, EUR 24,00. Reihe Beck'sche Musterverträge, Band 47. Mit CD-Rom. Aktuelle Auflage siehe oben.
    Rezension bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen (aktuelle 2. Auflage von 2011).

  • Christian Koch: Die Altenhilfe in der Informationsgesellschaft. Teil IV: Gesellschaft - soziale Organisationen - Individuum. Was macht das Netz mit uns?, in: ProAlter (KDA), Heft 3/03, Seite 60-63.

  • Christian Koch: Die Altenhilfe in der Informationsgesellschaft. Teil III: Einsatz und Nutzen des Intranet. In: ProAlter (KDA), Heft 2/03, Seite 69-73.

  • Harro Dietrich Kähler und Christian Koch. Rezensionen im Internet. Ein Beitrag zum Wissensmanagement in der Sozialwirtschaft. In: Nachrichtendienst des Deutschen Vereins, NDV, 6/2003, Seite 261-238.

  • Christian Koch: Die Altenhilfe in der Informationsgesellschaft. Teil II: E-Mail und mehr. Elektronische Kommunikation optimieren. In: ProAlter (KDA), Heft 1/03, Seite 69-75.

  • Christian Koch und Thomas von Holt: Konzeptheft Chancen- und Risikomanagement. BFS Service GmbH (Köln) 2003, 50 Seiten, ISBN 3-932559-34-7. Aktuelle 3. Auflage steht zum kostenlosen Download bereit.

  • Christian Koch: Balanced Scorecard. BSC. In: Boeßenecker, Karl-Heinz (Hrsg.): Qualitätskonzepte in der Sozialen Arbeit. Beltz Votum (Weinheim) 2003, ISBN 3-407-55893-7.
    Rezension bei socialnet lesen.
    Bei socialnet Buchversand bestellen.

  • Christian Koch: Die Altenhilfe in der Informationsgesellschaft. Teil I: Erfolgreich kommunizieren im Web. In: ProAlter (KDA), Heft 4/02, Seite 88-94.

  • Christian Koch und Thomas von Holt: Verein oder GmbH? Zur Ansiedlung wirtschaftlicher Aktivitäten bei Verbänden. Nachrichtendienst des Deutschen Vereins - NDV, 9/2002, Seite 315-325.
    Nachgedruckt in Verbandsdienst der Lebenshilfe, 1/2004, Seite 25-39.

  • Christian Koch und Thomas von Holt: Die gemeinnützige GmbH als Ergänzung oder Alternative für den Verein. In: Der Verein. WRS Verlag (Planegg) Loseblattsammlung, 3. Ergänzungslieferung 2002.

  • Christian Koch: Internet und Intranet in der Sozialwirtschaft. Entwicklungsperspektiven und praktische Empfehlungen. Bank für Sozialwirtschaft (Köln) 2002, 59 Seiten, ISBN 3-932559-33-9. Bezug bei BFS Service GmbH unter 0221/97 83 56-164 oder bfs-service@sozialbank.de für EUR 7,50 inkl. Versandkosten. Aktuell verfügbar ist die 2. Auflage, 2004.

  • Christian Koch: Die Sozialwirtschaft im Netz. Suchstrategien für das Internet und kommentierte Links. In: Handbuch Sozialmanagement. Raabe (Berlin) Loseblattsammlung, 9. Ergänzungslieferung 12/2001.

  • Christian Koch: Professionelle Kommunikation durch das Intranet. Der erfolgreiche Einsatz in Verbänden und sozialen Unternehmen. In: Handbuch Sozialmanagement. Raabe (Berlin) Loseblattsammlung, 8. Ergänzungslieferung 10/2001.

  • Christian Koch: Krisen-Erkennung. Frühwarnung. In: SOCIALmanagement, Nomos (Baden-Baden) 2001, Heft 3, Seite 27-28.

  • Christian Koch: Site Promotion. Damit Ihr Internetauftritt ein Erfolg wird. In: Braun, Peter (Hrsg.): Der Verbandsberater. Kognos (Augsburg) Loseblattsammlung, 22. Ergänzungslieferung 2001.

  • Christian Koch: Auswirkungen des Internet auf die Sozialwirtschaft. In: Wolf Rainer Wendt (Hrsg.): Sozialinformatik. Stand und Perspektiven. Nomos (Baden-Baden) 2000.

  • Thomas von Holt und Christian Koch: Die GmbH als Rechtsform für ideelle Anliegen? Eine realistische Betrachtung der Möglichkeiten und praktische Hinweise zur Auslagerung. In: Braun, Peter (Hrsg.): Der Verbandsberater. Kognos (Augsburg) Loseblattsammlung, Ergänzungslieferung 2000.

  • Christian Koch: Sparen mit Werbung. Verträge mit kostenfreier Kfz-überlassung. In: Altenheim. Vincentz Verlag, Ausgabe 5/97.

 

Online

Im Internet finden Sie folgende Aufsätze und Arbeitshilfen von mir, überwiegend auf der Website der socialnet GmbH:

Grundsätze für ein Controllingsystem (8/2016)

Ansätze zur Flexibilisierung der Personalkosten (3/2016)

Zwischen Konflikt und Kooperation. Die Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamt bei der Leitung gemeinnütziger Organisationen (6/2015)

Rezensionen als Ort der Fachdiskussion für das Sozialwesen
(11/12) zusammen mit Harro Dietrich Kähler

Konzeptheft Corporate Compliance
Bank für Sozialwirtschaft AG (Köln) 2012, 52 Seiten, PDF zum kostenlosen Download. (8/12 zusammen mit Thomas von Holt)

Namensgebung
Wie Sie für Ihre Organisation oder Ihr Angebot einen guten Namen finden. (7/12)

Quersubventionierung
Kritische Anmerkungen zur Finanzierung von Nonprofit-Organisationen. (7/11)

Konzeptheft Chancen- und Risikomanagement
Bank für Sozialwirtschaft AG (Köln) 2011, 3. überarbeitete Auflage, 44 Seiten, PDF zum kostenlosen Download. (7/11 zusammen mit Thomas von Holt)

Schnelltest Rechnungswesen
Das Rechnungswesen liefert die Grundlage für ein wirksames Controlling. Grund genug, sich von einer ausreichenden Qualität des Rechnungswesens zu überzeugen. (3/11)

Schnelltest Unternehmensziele
Die Checkliste unterstützt bei der Festlegung und überprüfung von Unternehmenszielen. (2/11)

Checkliste Nonprofit Governance
13 Kontrollfragen dienen zur Selbstevaluation für Geschäftsführung und Aufsichtsrat. (1/11)

Substanzerhaltung und angemessene Kapitalausstattung
Leicht überarbeiteter Beitrag aus dem Arbeitshandbuch Finanzen für den sozialen Bereich, Dashöfer Verlag. (11/10)

Morbus specialis
Vision einer Behandlung. Darstellung von Entwicklungspotentialen im Gesundheitswesen am Beispiel einer fiktiven Behandlung aus Patientensicht. (9/09)

Vereinsstruktur mit Aufsichtsrat
Eine Option für ideell geprägte Träger wirtschaftlicher Aktivitäten. (3/09)

Grundsätze der Kapitalanlage
Muster einer Anlagerichtlinie für gemeinnützige Organisationen. (1/09)

Nonprofit Governance Codex
Zentrale Aspekte für einen Nonprofit Governance Codex werden knapp dargestellt. (3/08)

Baumaßnahmen. Wesentliche Aspekte des Risikomanagements
Viele Träger bauen nur alle zehn Jahre und seltener, so dass sie nicht auf Erfahrungen zurückgreifen können. Dabei stellen sie mit einer Baumaßnahme die Weichen für die Ertragssituation der nächsten zwanzig bis dreißig Jahre. Die wichtigsten Risiken werden übersichtlich dargestellt. (7/05)

Webimpressum
Was Vereine uns soziale Einrichtungen wissen müssen Darstellung der rechtlichen Anforderungen und konkreter Beispiele für eine korrekte Gestaltung (9/04)

Motive der Stiftungsgründung
Auszug aus Thomas von Holt und Christian Koch: Stiftungssatzung. C.H. Beck (München) 2004. (2/04 in Zusammenarbeit mit Thomas von Holt)

Außenvertretung und Zeichnungsberechtigung
In Form einer kommentierten Musterdienstanweisung werden die wesentlichen Regelungsbereiche für einen Verein oder eine GmbH angesprochen. (11/03)

Rezensionen im Internet
Ein Beitrag zum Wissensmanagement in der Sozialwirtschaft. (7/03 in Zusammenarbeit mit Harro Kähler)

Verein oder GmbH?
Umfassender Beitrag zur Ansiedlung wirtschaftlicher Aktivitäten bei Verbänden. (6/03 in Zusammenarbeit mit Thomas von Holt)

Controlling mit Tabellenkalkulation
Durch einige einfache Regeln lassen sich die Risiken beim Einsatz von Excel und Co deutlich reduzieren und der Nutzen steigern. (5/03)

Schnelltest Strategisches Controlling
Wie gut sind Sie für die Herausforderungen der nächsten Jahre gerüstet? (3/03)

Suchstrategien im Internet
Tipps für das gezielte Finden im Internet (12/02)

Mail-Knigge
Einige hilfreiche Regeln für das "elektronische Miteinander", auch als Grundlage einer innerbetrieblichen Anweisung geeignet. (2/02)

Internet und Intranet in der Sozialwirtschaft
Entwicklungsperspektiven und konkrete Empfehlungen für die Sozialwirtschaft werden sehr ausführlich dargestellt. (2/02)

Schnelltest operatives Controlling
Werden in Ihrer Organisation alle Entscheidungsträger mit den notwendigen Informationen versorgt? (10/01)

Kommentierte Mustersatzung
vereinsrecht.de bietet mit einer ausführlich kommentierten Mustersatz vor allem für kleinere Vereine einen guten Einstieg in die Satzungsdiskussion. (8/01 in Zusammenarbeit mit Thomas von Holt)

Ablauf einer Satzungsänderung
Fehler haben bei diesem Vorgang gravierende Folgen. Eine kleine Checkliste schafft hier Sicherheit. ( 8/01 in Zusammenarbeit mit Thomas von Holt)

Akquisition von Stiftungsmitteln
Zur Mittelbeschaffung für Nonprofit-Organisationen gehört verstärkt die Antragstellung bei Stiftungen. Hier hilft ein systematisches Vorgehen. (7/01)

Newsletter und Mailing im Internet
Der ausführliche Aufsatz zeigt Perspektiven für Nonprofit-Organisationen auf und enthält zahlreiche praktische Hinweise. (7/01)

Website Promotion
Damit eine Website besucht wird, muss sie bekannt gemacht werden. DerAufsatz bietet eine komprimierte übersicht über die wichtigsten Maßnahmen. (04/01)

Controlling im Fundraising
Der Beitrag zeigt, wie Sie Ihr individuelles Controllingsystem für die Spendenwerbung aufbauen. (4/01)

Projektplan
Mit diesem Formular erstellen Sie schnell einen fundierten und sinnvoll gegliederten Projektplan für kleine Projekte und umfangreichere Maßnahmen. (3/01)

Welches Controlling benötigen Nonprofit-Organisationen?
Der Aufsatz geht der Frage nach, ob und wie NPO den Controllingansatz aus der Wirtschaft übernehmen können. (12/00)

Schnelltest Krisenerkennung
Ein kurzer Fragebogen hilft bei der Früherkennung von Unternehmenskrisen, von denen auch Nonprofit-Organisationen nicht verschont bleiben. (10/00)

Internet für Nonprofit-Oganisationen
Internet zwischen Hype und Notwendigkeit - Perspektiven für Nonprofit-Organisationen. Artikelserie aus der Zeitschrift BFS-Info 11/99 bis 01/00. Mit freundlicher Genehmigung der Bank für Sozialwirtschaft. (01/00)

Wie unterscheidet sich eine GmbH von einem Verein?
Diese Frage wird für Laien verständlich erklärt. (11/99)

Rezensionen bei socialnet

Tipp: Petra Fischbach, Gabriele Spitaler: Balanced Scorecard in der Pflege. Eine Untersuchung im stationären Krankenhaus- und ambulanten Pflegebereich. Kohlhammer Verlag (Stuttgart) 2004. 274 Seiten. ISBN 978-3-17-017477-1. 26,90 EUR, CH: 45,30 sFr.

Reihe: Kohlhammer PflegeWissenschaft.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Dietrich Hoffmann, Rüdiger Liebs: Der GmbH-Geschäftsführer. Handbuch für die Praxis des Unternehmers und Managers. C.H.Beck Verlag (München) 2009. 3. Auflage. 463 Seiten. ISBN 978-3-406-58368-1. 54,00 EUR, CH: 83,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Christine Ben-Khalifa: Betriebswirtschaft und Rechnungswesen für die Altenpflege. Eine praxisorientierte Einführung mit zahlreichen Beispielen aus dem Pflegealltag. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Hannover) 2004. 106 Seiten. ISBN 978-3-89993-117-4. 13,90 EUR.

Reihe: Pflegekolleg.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Barbara E. Wagemann: Finanzmanagement im Altenheim. Das komplette Nachschlagewerk für die effiziente Betriebsführung. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG (Hannover) 2005. 3. Auflage. ISBN 978-3-89993-124-2. 39,90 EUR, CH: 67,00 sFr.

CD-ROM.

Seit Erstellung der Rezension ist eine neuere Auflage mit der ISBN 978-3-89993-215-7 erschienen, auf die sich unsere Bestellmöglichkeiten beziehen.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Winfried Zapp (Hrsg.): Controlling in der Pflege. Huber & Lang (Bern 9) 2004. 432 Seiten. ISBN 978-3-456-83846-5. 49,95 EUR, CH: 86,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Helmut Kreidenweis: Sozialinformatik. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2004. 189 Seiten. ISBN 978-3-8329-0728-0. 19,80 EUR, CH: 34,90 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Wolfgang Lerche, Bianca Wollmer, Ralf Engel: Projekte sozialer Arbeit. Entwickeln - Organisieren - Finanzieren. VSTP Verlag Soziale Theorie und Praxis (Gelsenkirchen) 2004. 215 Seiten. ISBN 978-3-89983-124-5. 22,30 EUR, CH: 37,60 sFr.

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge. Reihe: Hand- und Arbeitsbücher (H 10). Für Mitglieder EUR 16,80.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Rudolf Bätscher, Johannes Ermatinger: Strategieentwicklung in Sozialinstitutionen. Ein Leitfaden für die Praxis. Versus Verlag (Zürich) 2004. 274 Seiten. ISBN 978-3-03909-019-8. 38,00 EUR, CH: 58,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Michael Zirkler, Werner R. Müller (Hrsg.): Die Kunst der Organisationsberatung . Praktische Erfahrungen und theoretische Perspektiven. Haupt Verlag (Bern Stuttgart Wien) 2003. 252 Seiten. ISBN 978-3-258-06628-8. 32,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Thomas Eisenreich: Erfolgreiche Einführung der Balanced Scorecard in der Altenhilfe. WEKA MEDIA (Kissing) 2003. 54 Seiten.

Reihe: WEKA-Praxislösungen.
Rezension lesen

Buchcover
Friedhelm Knorr: Projektmanagement für Soziale Dienstleister. Projekte fachlich und zielorientiert steuern. Mit Checklisten zur Erfolgskonstrolle. Walhalla Fachverlag (Regensburg) 2003. 160 Seiten. ISBN 978-3-8029-7472-4. 15,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Carsten Weyand: Internet in der Altenpflege. Elsevier GmbH, Urban & Fischer (München, Jena) 2003. 150 Seiten. ISBN 978-3-437-47440-8. 19,95 EUR.

Reihe: Altenpflege professionell.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Joachim Koch: Buchhaltung und Bilanzierung in Krankenhaus und Pflege. Finanzbuchführung mit EDV. Erich Schmidt Verlag (Berlin) 2004. 3. Auflage. 407 Seiten. ISBN 978-3-503-07871-4. 36,00 EUR.

Reihe: Bib-Fachbücher.

Seit Erstellung der Rezension ist eine neuere Auflage mit der ISBN 978-3-503-10083-5 erschienen, auf die sich unsere Bestellmöglichkeiten beziehen.
Rezension lesen

Buchcover
Gisela Clausen: Vorstands- und Gremienarbeit aktiv gestalten. Ein Praxishandbuch für die Arbeit in Vereinen und Verbänden. Beltz Verlag (Weinheim, Basel) 2002. 164 Seiten. ISBN 978-3-407-36378-7. 22,90 EUR.

Beltz Weiterbildung.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Michael Urselmann: Fundraising. Erfolgreiche Strategien führender Nonprofit-Organisationen. Haupt Verlag (Bern Stuttgart Wien) 2002. 3. Auflage. 232 Seiten. ISBN 978-3-258-06408-6. 38,50 EUR.

Titel der aktuellen 5. Auflage: Fundraising. Professionelle Mittelbeschaffung für steuerbegünstigte Organisationen.

Seit Erstellung der Rezension ist eine neuere Auflage mit der ISBN 978-3-658-01794-1 erschienen, auf die sich unsere Bestellmöglichkeiten beziehen.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
Fundraising Akademie (Hrsg.): Fundraising. Handbuch für Grundlagen, Strategien und Instrumente. Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler (Wiesbaden) 2003. 2. Auflage. 1347 Seiten. ISBN 978-3-409-21672-2. 118,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Oliver Poseck (Hrsg.): Sozial@rbeit online. Online-Angebote in sozialen Arbeitsfeldern planen und umsetzen. Luchterhand Verlag (München) 2001. 249 Seiten. ISBN 978-3-472-04545-8. 19,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Walter Fischer: Sozialmarketing für Non-Profit-Organisationen. Ein Handbuch. Orell Füssli Verlag (Zürich) 2000. 176 Seiten. ISBN 978-3-280-02659-5. 29,50 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Albert Hauser, Rolf Neubarth, Wolfgang Obermair (Hrsg.): Sozial-Management. Praxis-Handbuch soziale Dienstleistungen. Luchterhand Verlag (München) 2000. 2. erweiterte und überarbeitete Auflage. 809 Seiten. ISBN 978-3-472-03858-0. 68,00 EUR, CH: 128,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Joachim König, Christian Oerthel, Hans-Joachim Puch (Hrsg.): Qualitätsmanagement und Informationstechnologien im Sozialmarkt. R.S.Schulz Verlag (Starnberg) 2000. 255 Seiten. ISBN 978-3-7962-0559-0. 14,80 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
 
Klaus Türk (Hrsg.): Hauptwerke der Organisationstheorie. Westdeutscher Verlag (Wiesbaden) 2000. 346 Seiten. ISBN 978-3-531-22186-1. 26,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Bernd (Hrsg.) Maelicke: Veränderungsmanagement in der Sozialwirtschaft. Edition SocialManagement Band 14. Nomos Verlagsgesellschaft (Baden-Baden) 2000. 266 Seiten. ISBN 978-3-7890-6738-9. 40,00 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover

 Christian Koch, Weidengarten 25, 53129 Bonn